Banner
Bildergalerie      Sitemap      Impressum      Kontakt  

Online seit 11.12.2001
Update am 04.09.2016
Garmisch-Partenkirchen 2014 - Urlaubsseite von Iris und Thomas

Home

Deutschland

Garmisch-Partenkirchen vom 13.09.2014 - 17.09.2014

Aufgrund von Arztterminen besuchten wir 2014/2015 mehrmals Mittenwald. Da wir dort jedoch im September kein Zimmer bekommen konnten, übernachteten wir im benachbarten Garmisch-Partenkirchen.


 Garmisch Partenkirchen

 

Garmisch-Partenkirchen - Hotel Schatten 

Garmisch-Partenkirchen  - Gasthof Schatten von aussen  In Garmisch-Partenkirchen übernachteten wir im Hotel & Gasthof Schatten. Der Gasthof wurde 1867 das erste Mal erwähnt und und das Restaurant bietet eine gute bayerische Küche. Hinterm Haus gibt es auch einen idyllischen Biergarten, in dem man sich das Maß schmecken lassen kann.

 

Garmisch-Partenkirchen  - Hotel Schatten Zimmer 1   Aufgrund der schon erwähnten angespannten Bettensituation mussten wir während unseres Aufenthaltes das Zimmer wechseln, was aber dank der Hilfe des Personals kein Problem war. Sowohl in unserem 1. Zimmer als auch ...

 

Garmisch-Partenkirchen - Hotel Schatten Zimmer 2  ... im 2. Zimmer fühlten wir uns sehr wohl. Alle 22 Zimmer verfügen über TV mit Satellitenempfang, Telefon, Internetzugang (WLAN), Safe und sind mit einem Lift zu erreichen.

 

Garmisch-Partenkirchen - Hotel Schatten Aussicht  Von unseren Zimmern hatten wir eine schöne Aussicht, die wir auch ...

 

Garmisch-Partenkirchen - Hotel Schatten Aussicht Panorama  ... in mehreren  Panoramafotos festhielten.

 

Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen  Garmisch-Partenkirchen liegt mit seinen rund 26.000 Einwohnern inmitten eines weiten Talkessels am Zusammenfluss der aus Tirol kommenden Loisach und der im Wettersteingebirge entspringenden Partnach, zwischen Ammergebirge im Nordwesten, Estergebrige im Osten und Wettersteingebirge mit Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze, im Süden. Das ursprüngliche Pfarrdorf Partenkirchen liegt östlich der Partnach, während sich der Ortskern von Garmisch westlich des Flusses befindet. Der Fluss ist auch heute noch im nördlichen Teil die Grenze zwischen Garmisch und Partenkirchen.

 

Garmisch-Partenkirchen - Olympia Sprungschanze

Garmisch-Partenkirchen - Olympia Sprungschanze  Bereits 1923 entstand die erste Olympiaschanze am Gudiberg. Und das, obwohl die Olympischen Winterspiele dem Ort erst für 1936 zugesprochen wurden. Weil die steilen Hänge des Berges für das Anlaufprofil nicht ausreichten, wurde ein künstlicher Anlaufturm von 43 Metern Höhe und 5 Metern Breite errichtet. Im Laufe der Jahre wurde die Schanze immer wieder modernisiert. 2007 wich sie dann einem komplett neuen Bau mit einem Anlaufturm von 100 Metern Länge. Oben angelangt, befindet man sich heute freischwebend 62 Meter über dem Gelände, was der Anlage den Spitznamen "Olympischer Freischwinger" eintrug.

 

Garmisch-Partenkirchen - Olympia Sprungschanze Panorma  Von der Anlage machten wir einige Panoramafotos. 

 

Garmisch-Partenkirchen - Riessersee

Garmisch-Partenkirchen - Riessersee   Der Riessersee liegt südlich von Garmisch auf 785 m über NN. Er wurde im Mittelalter in einer Waldlichtung künstlich angelegt. Für die Wasserzufuhr sorgt vor allem eine Hangquelle am Südostufer. Um den See führt ein Rundweg auf dem wir einen schönen Spaziergang machten.
Auf dem Rießersee wurden früher viele Eissport-Wettbewerbe ausgetragen, wie beispielsweise Eisschnelllauf und Eishockey bei den Olympischen Spielen von 1936. Bekannt wurde der See zunächst vor allem durch die legendäre Olympia-Bobbahn von 1936, die bereits 1909 angelegt worden war und heute unter Denkmalschutz steht. Ab 1910 wurden hier - auf einer der gefährlichsten Bahnen der Welt - zahlreiche Rennen gefahren. Die Zielkurve der historischen Natur-Bobbahn liegt im Südwesten des Sees. Nur wenige hundert Meter vom See entfernt, steht der "Bobschuppen" mit zahlreichen, historischen Ausstellungsstücken und Original-Filmmaterial. Im Winter wird der zugefrorene See nach wie vor zum Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen genutzt.

 

Garmisch-Partenkirchen - Riessersee Panorama   Am Riessersee entstanden diese beiden Panoramafotos.

 

Quellen: Garmisch Partenkirchen, Wikipedia

 

© 2001-2017