Banner
Bildergalerie      Sitemap      Impressum      Kontakt  

Online seit 11.12.2001
Update am 04.09.2016
Norden 2005 - Urlaubsseite von Iris und Thomas

Home

Der Norden 2005

Auch im Jahre 2005 besuchten wir wieder einige interessante Orte im Norden Deutschlands.

 

Eckernförde

Eckernförde Eckernförde liegt an der Ostsee am Ende der Eckernförder Bucht und hat ca. 23.000 Einwohner. Die Innenstadt wird in Form einer Sanduhr von der Ostsee im Osten und dem Windebyer Noor im Westen umschlossen. Die Altstadt mit ihren engen Fischergassen liegt zwischen Hafen und Strand. Die Fußgängerzone Kieler Straße ist kaum 150 Meter vom Wasser entfernt. Der Strand ist ca. 6 km lang und besteht aus sauberem, steinlosem und feinem Quarzsand.

 

Alter Leuchtturm Eckernförde

Alter Leuchtturm Eckernförde Der 1907 erbaute Leuchtturm am Eckernförder Hafen ist 12 m hoch und wurde 1981 abgelöst. Er blieb aus Traditionsgründen erhalten und wurde blau-gelb angestrichen, um Verwechslungen vorzubeugen.

 

Neuer Leuchtturm Eckernförde

Neuer Leuchtturm Eckernförde 1981 wurde der alte Leuchtturm von einem moderneren auf der neuen Mole abgelöst.

 

Leuchtturm Bülk

Leuchtturm Bülk Der 25,6 m hohe Leuchtturm ist der älteste Leuchtturm an der Kieler Förde und wurde 1862/1865 gebaut.

 

Leuchtturm Falshoeft

Leuchtturm Falshoeft Der 24,4 m hohe Leuchtturm wurde 1910 gebaut. Der Betrieb wurde zum 01.03.2002 eingestellt und jetzt dient er als markantes Seezeichen.

 

Schiffsbegrüßungsanlage Rendsburg

Schiffsbegrüßungsanlage Rendsburg Die Schiffsbegrüßungsanlage Rendsburg befindet sich am Nord-Ostsee-Kanal. Von dort hat man den freien Blick auf die vorbeifahrenden Schiffe. Die Kapitäne der Anlage informieren über die vorbeifahrenden Schiffe. Sie erzählen z.B. darüber, woher das Schiff kommt und wohin es fährt. Natürlich gibt es auch Infos zum Schiff. Dann wird die Nationalhymne des Flaggenlandes vom Schiff gespielt.

 

Schwebefähre Rendsburg

Schwebefähre Rendsburg Direkt neben der Schiffsbegrüßungsanlage ist die Rendsburger Hochbrücke mit ihrer Schwebefähre. Sie wurde am 2. Dezember 1913 in Betrieb genommen und hat seitdem mehr als 450.000 km zurückgelegt. Um so erstaunlicher, wenn man bedenkt, dass der Weg über den Kanal gerade mal 135 Meter beträgt. Für diesen Weg braucht die Fähre ungefähr 1,5 Minuten.

Wie alle anderen Fähren über den Kanal ist die Benutzung kostenlos.

 

Leuchtturm Friedrichsort

Leuchtturm Friedrichsort Der Leuchtturm Friedrichsort in der Kieler Förde ist 31,75 m hoch und wurde 1965/1967 erbaut. Für diesen Turm wurde eine 1500 qm große Sandinsel aufgespült.

 

Windjammerparade Kiel

Windjammerparade Kiel Zum Abschluss der Kieler Woche findet die traditionelle Windjammerparade (größte Segelveranstaltung der Welt) statt. Im Jahre 2005 fuhr als Flaggschiff das spanische Segelschulschiff "Juan Sebastián de Elcano" vorneweg. Etwa 100 Traditions- und Großsegler folgten leider bei Regen und wenig Wind.

 

Husum

Husum Husum, auch bekannt als "graue Stadt am Meer", ist Kreisstadt des Kreises Nordfriesland, liegt an der Nordsee und hat ca. 23.000 Einwohner. Husum wurde urkundlich erstmals 1252 erwähnt. Damals als Husembro - Brücke an den Häusern. Eine Sturmflut machte Husum 1362 zur Küstenstadt.

Bei einem Besuch sollte man nicht versäumen, ein leckeres Fischbrötchen zu verspeisen oder einen Spaziergang am Hafen entlang zu machen.

 

Nordstrand

Nordstrand Nordstrand, das grüne Herz des Wattenmeeres, liegt inmitten der Halligen und ist umgeben von einem immergrünen 28 km langen Nordseedeich. Die Halbinsel ist 50 qkm groß und hat ca. 2.300 Einwohner. Der Nordstrand ist über einen 4 km langen Autodamm mit dem Festland verbunden und somit bequem erreichbar.

 

Cafe/Restaurant Halligblick

Cafe Halligblick Schön liegt das Cafe/Restaurant Halligblick. Den Besuch können wir nur wärmstens empfehlen.

 

Leuchtturm Westerheversand

Leuchtturm Westerheversand Der 40 m hohe Leuchtturm Westerheversand wurde 1906/1907 erbaut und ist seit dem 26.05.1908 in Betrieb. Diesen Leuchtturm hat bestimmt schon jeder mal in der Jever-Werbung gesehen.

 

Travemünde

Travemünde Travemünde liegt an der Trave in der Lübecker Bucht der Ostsee und ist eines der ältesten und traditionsreichsten deutschen Seebäder. Travemünde besitzt wohl eine der eindrucksvollsten Strandpromenaden der deutschen Küste und einen breiten Sandstrand. Im Hafen liegt die Viermastbark Passat als Museumsschiff, ein Schwesternschiff der im Atlantik gesunkenen Pamir.

 

Alter Leuchtturm in Travemünde

Alter Leuchtturm in Travemünde Der Leuchtturm wurde 1539 erbaut und musste 1972 abgeschaltet werden, da ein Hochhaus-Neubau (Hotel Maritim) den Turm abdeckte. Heute ist der alte Leuchtturm als technisches Kulturdenkmal eingetragen, in dem jetzt ein Schifffahrtszeichen-Museum eingerichtet ist. Zur obersten Etage des 31 m hohen Turmes führen 142 Stufen.

 

Neuer Leuchtturm in Travemünde

Neuer Leuchtturm in Travemünde Da mit dem Bau des Maritim-Hotels das Feuer des alten Leuchtturms verdeckt wurde, wurde im obersten Geschoss des Hotels ein Leuchtfeuerraum eingerichtet. Das Feuer wurde 1974 auf Deutschlands höchstem Feuerträger (113 m) erstmals gezündet.

 

Leuchtfeuer in Travemünde

Leuchtfeuer in Travemünde Das Leuchtfeuer in Travemünde wurde 1964 gebaut und ist seit 1967 in Betrieb.

 

Tierisch in Travemünde

Tierisch in Travemünde Auch in Travemünde geht es tierisch zu.

 

Leuchtturm Gollwitz-Nord Insel Poel

Leuchtturm Gollwitz-Nord Insel Poel Der Leuchtturm wurde 1953 gebaut und hat eine Höhe von 7,6 m.

 

Leuchtfeuer Gollwitz-West Insel Poel

Leuchtfeuer Gollwitz-West Insel Poel Das Leuchtfeuer ist 21 m hoch und steht nicht weit weg vom Leuchtturm Gollwitz.

 

Leuchtturm Timmendorf Insel Poel

Leuchtturm Timmendorf Insel Poel Der Leuchtturm wurde 1872 erbaut und hat eine Höhe von 21 m.

 

Leuchtturm Buk bei Bastorf

Leuchtturm Buk bei Bastorf Der Leuchtturm wurde 1878 erbaut und hat eine Höhe von 21 m. Er ist der topographisch höchstgelegene Leuchtturm in Deutschland.

 

Kühlungsborn

Lok Molli Kühlungsborn Auf unserem Weg kamen wir durch Kühlungsborn, einem Seebadeort an der Ostsee, mit ca. 7.400 Einwohnern. Kühlungsborn ist der größte Bade- und Erholungsort Mecklenburgs und verfügt über die längste Strandpromenade (3.150 m) Deutschlands.

Dort begegneten wir der Dampflok "Molli", die täglich zwischen Bad Doberan und Kühlungsborn pendelt.

 

Leuchtturm Büsum

Leuchtturm Büsum Der Leuchtturm wurde 1912/1913 erbaut und hat eine Höhe von 22 m. Der Büsumer Leuchtturm steht unter Denkmalschutz.

 

Leuchtturm Büsum

Molenfeuer Büsum Im Hafen von Büsum steht auch das ehemalige Molenleuchtfeuer der alten Schleuse Büsum.

 

Leuchtturm St. Peter Böhl

Leuchtturm St. Peter Böhl Der Leuchtturm steht an der Südseite der Halbinsel Eiderstedt, wurde 1892 erbaut und ist 18,4 m hoch.

 

Fähre Breiholz

Fähre Breiholz Auf unserem Weg überquerten wir den Nord-Ostsee-Kanal mit der Fähre bei Breiholz.

 

Wasserschloss Glücksburg

Wasserschloss Glücksburg Auf unserem Weg durch Glücksburg entdeckten wir das wunderschöne Schloss Glücksburg. Dieses zählt zu einem der bedeutendsten Schlösser Nordeuropas und wurde zwischen 1582 und 1587 unter Herzog Johann d.J. zu Schleswig Holstein Sonderburg erbaut. Im Gegensatz zu anderen Wasserschlössern steht Schloss Glücksburg nicht auf Pfählen, sondern auf einem 2,5 m hohen Granitsockel. Es gilt als das größte Wasserschloss in Deutschland.

In dem Schloss finden viele Hochzeitsfeiern statt. In einem der vier Schlosstürme befindet sich das Standesamt, im Schlosspark mit Rosengarten und Schlosssee lässt es sich schön feiern. Das Esszimmer, in dem einst Könige und Herzöge speisten, kann eine Hochzeitsgesellschaft bis 36 Personen an stilvoll gedeckten Tischen das Hochzeitsmahl zu sich nehmen.

 

Leuchtturm Schausende Holnis

Leuchtturm Schausende Holnis Der 26,8 m hohe Leuchtturm wurde 1964/1967 gebaut und weist der Schifffahrt den Weg in die Flensburger Förde.

 

Leuchtturm Schleimünde

Leuchtturm Schleimünde Der 14,3 m hohe Leuchtturm wurde 1871/1872 gebaut und dient der Schifffahrt als Ansteuerungs- und Orientierungsfeuer für die Schleimündung zur Ostsee.

 

© 2001-2017